Porsche Cross Turismo

Porsche will für Elektromodelle wie den Cross Turismo ein Schnellladenetz mit 800 Volt aufbauen. Bild: Porsche

Das neu entwickelte Ladesystem berücksichtigt die vorhandene Infrastruktur, Platzbeschränkungen und die zu erwartende Besucherfrequenz. Das Ladesystem von Porsche wird über einen FlexBox-Transformator, eine Powerbox zur Umwandlung von Wechselstrom in Gleichstrom und ein Kühlsystem verfügen.

Der schwäbische Autohersteller behauptet, dass die Effizienz des Systems bei 95 Prozent läge, was die Betriebskosten im Vergleich zu bestehenden Ladesystemen deutlich senken würde.

Im Juli hat Porsche in Berlin seine ersten Schnellladegeräte in Berlin mit der 800-Volt-Technologie ausgestattet. Diese Ladestationen sollen den elektrischen Taycan, der 2019 auf den Markt kommen wird, innerhalb von 15 Minuten zu 80 Prozent aufladen.

Porsche kündigte an, bis Ende 2019 in den USA mindestens 500 Schnellladegeräte mit 800-Volt-Gleichstrom zu installieren. Sechs Teststationen existieren bereits am amerikanischen Hauptsitz in Atlanta.