Jaguar Land Rover Produktion am Standort Castle Bromwich

JLR fürchtet Produktionsausfälle aufgrund durch das Coronavirus blockierter Lieferketten. Bild: JLR

| von Stefan Grundhoff

Nachdem durch den Ausbruch des Virus bisher insbesondere die asiatische Fahrzeugproduktion betroffen ist, könnte die Welle zunehmend auch nach Europa oder England schwappen. „Wir sind für diese Woche und für die nächste Woche sicher. In der dritten Woche fehlen Teile“, so Ralf Speth bei der Eröffnung des National Automotive Innovation Centre in Coventry. Einige Teile habe man in Koffern von China nach Großbritannien geflogen.

Speth sagte auch, dass die Produktion in China am 24. Februar wiederaufgenommen werden soll und „für die erste Woche sicher“ sei. Bei der Kundennachfrage in China sieht es bei JLR wie nahezu bei allen anderen Marken aus: Sie liege bei nahezu null.