Land Rover Defender

Nein, es wird wohl keine Neuauflage des klassischen Defenders geben. Bild: JLR

Die Sunday Times berichtete, dass Ratcliffe neben dem Markennamen auch die Produktionswerkzeuge des Defenders von Jaguar Land Rover kaufen wolle. Die Offroad-Legende sollte dann in einer Kleinserie wieder auf den Markt kommen. Als Vorbild dienten kleine britische Sportwagenschmieden wie Caterham.

Jaguar Land Rover hat nun auf die Gerüchte reagiert. Demnach gäbe es keine Pläne, die Produktion der letzten Defender-Generation wieder aufleben zu lassen. Der Markenname Defender werde nicht verkauft und der Offroader werde immer eine Ikone von Land Rover bleiben.

Ohnehin braucht der britische Hersteller den Markennamen selbst. Schließlich will der Autobauer ein komplett neues Defender-Modell der Öffentlichkeit präsentieren.