KSPG Horst Binnig

Horst Binnig ist seit Januar 2014 Chef der KSPG AG. – Bild: KSPG

Dort treiben sie die Aluminium-Technologie voran. Horst Binnig, Vorstandsvorsitzender des deutschen Parts KSPG AG, die zum Rheinmetall-Konzern gehören: “Für uns ist das ein strategischer Ansatz. Wenn wir uns auf die beiden Guss-Joint-Ventures in China mit knapp einer halben Milliarde Euro Umsatz und die Aluminium-Technologie mit 200 Millionen Euro Umsatz fokussieren, so war dies seit vielen Jahren ein gemeinsames Geschäftsfeld. Heute ist diese Technologie in China – unter anderem durch den Transfer von Technologie und Innovationen – beim Gussgeschäft mindestens auf Augenhöhe des europäischen Marktes.”

Doch die Verlagerung eines Teils der Prozesskette nach Deutschland ist für Binnig gesetzt: “…die Bearbeitung, die wir als eine Kernkompetenz in Deutschland behalten.” Die beiden Unternehmen arbeiten in vier Joint-Ventures erfolgreich zusammen: Der angepeilte Umsatz von annähernd einer Milliarde Euro im laufenden Geschäftsjahr spricht für einen Erfolg der Strategie.

Das gesamte Interview mit Vorstandschef Horst Binnig lesen Sie hier.

Christiane Habrich-Böcker

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?