Kuka Roboter

Der Ausgaburger Roboterbauer Kuka will das Familienunternehmen Reis Robotics übernehmen. - Bild: Kuka

Kuka habe mit den Gesellschaftern des Familienunternehmens aus Obernburg am Main eine Absichtserklärung über einen Einstieg mit 51 Prozent ab dem 1. Januar kommenden Jahres unterzeichnet, teilte der MDax-Konzern mit. Danach sei auch eine Komplettübernahme möglich.

Reis Robotics ist wie Kuka in der Industrierobotertechnologie tätig. Das 1957 gegründete Unternehmen erzielte zuletzt einen Umsatz von rund 150 Millionen Euro. Im Stammhaus beschäftigt Reis 830 Mitarbeiter.

Alle Beiträge zum Stichwort Kuka>

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke