Leoni Werk in China

Leoni ist bereits in China unter anderem mit dem Werk in Langfang vertreten. – Bild: Leoni

Die neue Fabrik in Celaya, im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato, verfügt über eine Produktionsfläche von rund 6.300 Quadratmetern. Die Mitarbeiter werden im Juni mit der Herstellung von einadrigen Fahrzeugleitungen beginnen. Leoni begründet die Standortwahl mit der Nähe zu den Kunden, die sich überwiegend in Süd-Mexiko und Zentralamerika befinden.

Mit dem neuen Werk und dem bestehenden Standort in Cuahtémoc wird sich die Belegschaft im Geschäftsbereich Automotive Cables auf 800 erhöhen. Der Automobilzulieferer plant bis Jahresende rund sieben Millionen US-Dollar für Anlagen und Ausrüstung zu investieren.

Stärkung der Marktposition in China

Im Nordosten Chinas wird mit Panjin ein Werk für Automobilstandardleitungen mit einer Produktionsfläche von rund 8.000 Quadratmetern errichtet. Leoni ist bereits seit 1993 mit dem Unternehmensbereich Wire&Cable Solutions aktiv auf dem chinesischen Markt und zählt heute 2.500 Mitarbeiter. Der neue Standort in Panjin soll laut Leoni-Pressemitteilung schnellere Reaktionen auf Kundenbedürfnisse ermöglichen.

Alle Beiträge zum Stichwort Leoni

gp