MAN

In Schieflage: Weil die Auftragslage schwach ist, meldete der Lkw-Bauer MAN in München Kurzarbeit an. Bild: MAN

Am kommenden Montag und Dienstag (22./23.12.2014) beginne im Münchner Werk mit 3500 Beschäftigten Kurzarbeit, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in München. Auch in der letzten Januarwoche soll die Produktion in dem Werk ruhen. In den MAN-Werken Salzgitter und dem österreichischen Steyr mit zusammen rund 4000 Beschäftigten läuft bereits seit dem Herbst Kurzarbeit. MAN leidet seit Monaten unter einem schwachen Auftragseingang für Nutzfahrzeuge. Allein in Russland ging die Zahl der Fahrzeuge um fast ein Drittel zurück.

Alle Beiträge zum Stichwort MAN LKW

dpa/ks