Mann+Hummel Himmelkron

Mann+Hummel baut neues Werk in Himmelkron. - Zeichnung: Mann+Hummel

Im ersten Bauabschnitt werden in die Gebäude und in neue Maschinen rund 17 Millionen Euro investiert. „Mit dem neuen Werk erweitern wir unsere Fertigungskapazität, steigern die Effizienz und Effektivität unserer Fertigungslinien und verbessern gleichzeitig unsere Logistik. Unsere Kunden im Serien- und Ersatzteilgeschäft profitieren von weiter optimierter Produkt- und Servicequalität“, erläutert Durst.

Noch im Herbst 2011 werden die Bauarbeiten des ersten Abschnitts abgeschlossen sein und zwei neue, große Maschinen installiert und in Betrieb genommen. Diese Anlagen verarbeiten Filtermedien noch effizienter und produzieren hochwertige Aktivkohle-Filterelemente.

„Ende des Jahres heißt es dann auch Umziehen für den ersten Teil von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Gefrees, die in der neuen Kombifilterelementefertigung ihre Arbeit aufnehmen“, sagt Durst und ergänzt: „Alle Mitarbeiter aus Gefrees erhalten einen Arbeitsplatz am neuen Standort Himmelkron.“ In Oberfranken arbeiten für Mann-Hummel an den Standorten Gefrees und Himmelkron derzeit rund 260 Beschäftigte im Vertrieb, in der Produktion, der Entwicklung, der Logistik sowie im Service, im Controlling und im Qualitätsmanagement. Das Team stellt hochwertige Innenraumfilterelemente für die Automobilindustrie und automobilnahe Anwendungen her. Filter aus Gefrees gehen an Pkw- und Nutzfahrzeughersteller für deren Erstausrüstung und Ersatzgeschäft sowie unter der Marke Mann-Filter in den unabhängigen weltweiten Ersatzteilemarkt.