Mazda

Mazda will seine Modellpalette bis 2030 komplett elektrifizieren. Bild: Mazda

Der Mix der einzelnen Fahrzeuge ist dabei jedoch höchst unterschiedlich. Nur fünf Prozent seiner Modelle sollen in zwölf Jahren reine Elektroautos sein; 95 Prozent sind dagegen als Hybrid geplant. Zudem will Mazda seine Fahrzeuge durch einen intelligenten Materialmix leichter und effizienter machen.

Der Autohersteller plant, kurz- und mittelfristig weiter in Verbrennungs- und speziell die Dieseltechnologie investieren. Kurzfristig wird Mazda im Jahre 2020 sein erstes Elektrofahrzeug auf den Markt bringen. Mazda wird zunächst hierbei zwei Varianten eines neuen batterie-elektrischen Fahrzeuges einführen.

Eine Variante wird ausschließlich elektrisch per Batterie angetrieben, die andere kombiniert die Batterie mit einem kleinen Kreiskolben-Motor, der als Range-Extender dient. Der Range-Extender lädt die Fahrzeugbatterie bei Bedarf auf und räumt so die Bedenken vieler Kunden im Hinblick auf die begrenzte Reichweite von Elektrofahrzeugen aus.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?