Mazda

Mazda will seine Modellpalette bis 2030 komplett elektrifizieren. Bild: Mazda

Der Mix der einzelnen Fahrzeuge ist dabei jedoch höchst unterschiedlich. Nur fünf Prozent seiner Modelle sollen in zwölf Jahren reine Elektroautos sein; 95 Prozent sind dagegen als Hybrid geplant. Zudem will Mazda seine Fahrzeuge durch einen intelligenten Materialmix leichter und effizienter machen.

Der Autohersteller plant, kurz- und mittelfristig weiter in Verbrennungs- und speziell die Dieseltechnologie investieren. Kurzfristig wird Mazda im Jahre 2020 sein erstes Elektrofahrzeug auf den Markt bringen. Mazda wird zunächst hierbei zwei Varianten eines neuen batterie-elektrischen Fahrzeuges einführen.

Eine Variante wird ausschließlich elektrisch per Batterie angetrieben, die andere kombiniert die Batterie mit einem kleinen Kreiskolben-Motor, der als Range-Extender dient. Der Range-Extender lädt die Fahrzeugbatterie bei Bedarf auf und räumt so die Bedenken vieler Kunden im Hinblick auf die begrenzte Reichweite von Elektrofahrzeugen aus.