Mercedes-AMG

AMG will sein Modellportfolio in den Jahren auf Allradantrieb umstellen. Bild: AMG

| von Stefan Grundhoff

Wie das britische Automagazin Autocar berichtet, blickt der sportliche Markenableger von Mercedes in eine Allradzukunft. Mercedes-AMG bietet bereits seit über einem Jahrzehnt verschiedene Allradfahrzeuge an, aber die Kunden verlangen in zunehmendem Maße Allradantrieb für die Hochleistungsfahrzeuge der Submarke. „Die Kunden haben uns die Antwort gegeben und die meisten wollen Allradantrieb“, so Tobias Moers, „damals, als wir die AMG E-Klasse als Hinterradantrieb mit Allradantrieb als Option hatten, entschieden sich über 90 Prozent für Allradantrieb. Im neuen E63 mit Driftmodus haben Sie ein echtes Fahrzeug mit Hinterrad-, aber auch mit Allradantrieb.“

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.