Mercedes Farasis

Mercedes-Benz Cars schließt Partnerschaft mit Farasis Energy: Markus Schäfer, Mitglied des Vorstandes der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (l.), Yu Wang, Gründer und CEO, Farasis Energy (r.). Bild: Daimler

Farasis Energy (Ganzhou) Co. ist ein chinesischer Entwickler und Anbieter von Lithium-Ionen-Batterietechnologien. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 3.500 Mitarbeiter und unterhält Forschungs- und Entwicklungszentren in China, Deutschland und den USA. Derzeit gibt es zwei Produktionsstätten in Ganzhou und Zhenjiang/China. „Bei der Umsetzung unseres langfristigen Ziels der Klimaneutralität setzen wir neben der konsequenten Elektrifizierung unserer Produktpalette auch in der Lieferkette an: Bereits für die nächste Fahrzeuggeneration unserer Produkt- und Technologiemarke EQ soll ein Teil der Batteriezellen zu 100 % mit Strom aus erneuerbaren Energien produziert werden“, so Entwicklungsvorstand Markus Schäfer.

Die Partnerschaft mit Farasis Energy (Ganzhou) Co., Ltd. umfasst die Produktion von Batteriezellen mit Strom aus erneuerbaren Energien ebenso wie das Thema Recycling und die Einhaltung von Menschenrechten in der Lieferkette. Dabei setzt Farasis bei der Produktion der Batteriezellen auf Strom aus regenerativen Energiequellen wie Wasserkraft, Wind- und Solarenergie.