Mercedes Maybach S-600

Kommt zum “Kampfpreis” von knapp über 134.000 Euro an den Markt: Mercedes S-Klasse Maybach. Bild: press-inform

Die Preise für den Mercedes Maybach, der innerhalb der Modellreihe für besonderen Luxus stehen soll und dessen erste Fahrzeuge der S500 und der S600 sind, wurden heute (15.Dezember) von Daimler bekannt gegeben. Demnach ruft der Autobauer für den S500 Preise ab 134.053 Euro auf und für den S600 ab 187.841 Euro. In der Klasse, in der sich der Mercedes Maybach bewegt, ist das nach Einschätzung von IHS Automotive ein “überaus konkurrenzfähiger Preis”. Die Marktexperten verweisen dabei darauf, dass der Luxus-Liner der Schwaben damit nur etwa die Hälfte kostet wie der Rolls Royce Phantom und ist auch nur halb so teuer wie die Maybach-Modelle selbst, als diese von Daimler noch als eigenständige Marke geführt wurde.

Im Vergleich zur S-Klasse mit langem Radstand ist die Version Maybach noch einmal 20 Zentimeter länger. Das Fahrzeug ist ein klassischer Chauffeurswagen. In Deutschland kann das Auto ab sofort bestellt werden, ab Februar soll die Auslieferung starten. Ob man die S-Klasse mit dem Schriftzug “Maybach” am Heck dann allerdings allzu oft auf deutschen Straßen sehen wird, ist fraglich: Hauptabsatzmärkte sind Nordamerika, China und der Mittlere Osten.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Daimler Mercedes Maybach

Frank Volk