Mercedes stockt die Stammbelegschaft im Werk Rastatt auf. - Bild: Daimler

Mercedes stockt die Stammbelegschaft im Werk Rastatt auf. - Bild: Daimler

Die unbefristeten Arbeitsplätze setzen sich aus der Übernahme von Zeitarbeitskräften sowie von bisher befristeten Mitarbeitern im Werk Ludwigsfelde, der freiwilligen Versetzung von Mitarbeitern anderer Werke und aller Jungfacharbeiter der Einstelljahrgänge 2006 und 2007 zusammen.

Damit soll im zweiten Halbjahr 2010 die Produktion pro Schicht steigen und im ersten Halbjahr 2011 auf ein Dreischicht-Betrieb mit Sechs-Tage-Produktion umgestellt werden.