Wohl die letzte Generation des Pajero: das erst vor kurzem vorgestellte neue Modell. Bild:

Wohl die letzte Generation des Pajero: das erst vor kurzem vorgestellte neue Modell. Bild: Mitsubishi

Der Bericht im üblicherweise gut informierten Nikkei Report kommt überraschend. Schließlich haben die Japaner nach langem hin und her und einer Pause von bald neun Jahren den neuen Pajero Sport erst vor wenigen Monaten in Asien eingeführt. Treffen die Informationen zu, wird das neue Modell auch das letzte sein. Der Pajero feierte seine Erfolge in einer Zeit, als der Begriff SUV noch nicht kreiert und Geländewagen noch Geländewagen waren. Auf den Markt brachten die Japaner den Wagen 1982 als günstige Alternative zum damals noch sehr überschaubaren Angebot an Geländegängern. Dabei kann sich Mitsubishi durchaus den Pionierlorbeer ans Revers heften, mit dem Pajero einen Vorläufer der heutigen SUV-Welle an den Start geschoben zu haben. Die Glanzzeiten liegen aber weit zurück, das Ende auf Raten deutet sich seit Jahren an. So datiert das letzte Modell vor der Neuauflage jetzt aus dem Jahr 2007, 2012 gab es ein schmales Facelift.

Als Grund aufgeführt werden rückläufige Verkaufszahlen, steigende Kosten und der wachsende Druck, die strenger werdenden Emissionsanforderungen zu erfüllen. Und ganz entscheidend: erst kürzlich hat sich Mitsubishi eine neuen strategische Ausrichtung verpasst, in deren Mittelpunkt kleinere SUV wie der auch in Europa erfolgreiche Outlander und umweltfreundliche Antriebe stehen. Der neue Pajero, dessen wesentliche Stückzahl der in Japan und Thailand gefertigt wird, soll noch so lange angeboten werden, wie er geltende Umweltvorschriften erfülle. IHS Automotive erwartet in diesem Jahr eine Produktionszahl von weltweit 121.590 Einheiten, 4,3 Prozent weniger als im Vorjahr.

In seinen besten Zeiten in den 90er Jahren wurden vom Pajero rund 160.000 Einheiten verkauft, 2012, waren es noch 115.291 Einheiten, Ende 2015 werden es knapp unter 90.000 sein. Der Bedeutungsverlust des Modells dokumentiert sich auch in Produktionshistorie: War früher der Pick-up L200 ein Ableger des Pajero, ist es beim neuen Modell umgekehrt. In Europa wird das neue Modell, wie auch schon der Vorgänger, offiziell nicht angeboten.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Mitsubishi Mitsubishi Pajero

Frank Volk