BMW Zentrale München

Der Münchener Automobilhersteller BMW hat ein äußert erfolgreiches Jahr 2010 hinter sich. - Bild: BMW Group

Moody’s hat die Lang- und Kurzfristratings des Autobauers BMW und seiner Tochtergesellschaften auf “A2/Prime-1″ von vorher “A3/Prime-2″ erhöht.

Der Ausblick sei stabil, teilte die Ratingagentur am Freitag mit und begründete die verbesserte Bonitätseinstufung damit, dass der Konzern während der Krise 2008 Widerstandsfähigkeit bewiesen habe. Zudem habe sich die operative Entwicklung bei dem Münchner Unternehmen schneller und stärker erholt als angenommen.

Die Hochstufung spiegele das Vertrauen in BMW wider, die erreichte Entwicklung und Kreditkennziffern in den kommenden Jahren beizubehalten.

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke