Daimler Zentrale

Moody's hebt das Rating für den Stuttgarter Konzern an. - Bild: Daimler

Die Ratingagentur Moody’s hat rosigere Aussichten für die Bonitätsbewertung des Stuttgarter Automobilherstellers Daimler ausgemacht und in der Bewertung hochgestuft.

Wie Moody’s Investors Service am Montag mitteilte, hob die Agentur den Ausblick für das Langfrist-Rating “A3″ auf “stabil” von zuvor “negativ” an. Darüber hinaus bestätigte Moody’s Investors Service das Rating “A3″.

Zur Begründung hob die Ratingagentur insbesondere den ihrer Einschätzung nach starken freien Cashflow von 4,7 Milliarden Euro hervor.

Im vergangenen Jahr habe der Stuttgarter DAX-Konzern zudem deutliche operative Verbesserungen im Vergleich zu den beiden schwachen Vorjahren gezeigt. Die zu erwartenden Absatzsteigerungen dürften der Daimler AG helfen, steigende Rohstoffpreise auszugleichen.

Je höher die Rating-Einstufung, desto geringer ist das potenzielle Risiko, dass ein Unternehmen seinen Verpflichtungen aus einer Anleihe nicht nachkommen kann.

Dow Jones Newswires/gk