Ford USA

Statt der üblichen zwei Wochen wird es in den meisten nordamerikanischen Werken nur eine Woche Sommerpause geben. Bild: Ford

Gemäß dem jährlichen Produktionsplan schließt Ford seine nordamerikanischen Werke von 29. Juni bis 10. Juli für Wartungs- und Umrüstarbeiten. Wegen der großen Nachfrage werden nun aber einige Werke nur für eine Woche schließen, darunter die Werke in Chicago, Dearborn Truck, Kansas City, Louisville und Oakville.

Ford begründet die Maßnahme mit der starken Nachfrage nach neuen Modellen wie dem F-150, Edge, Escape und Explorer. Bereits in den vergangenen zwei Jahren hatte Ford seine Sommerpause verkürzt.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Ford USA

ks