Das Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel in Zuffenhausen geht weiter. Damit die Porsche-Integration in den Volkswagen-Konzern auch reibungslos von statten geht, wird der komplette Vorstand des Sportwagenbauers ausgetauscht. Laut dem “Spiegel” nimmt auch der bisherige Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer eine neue Aufgabe im VW-Konzern an. Sein Nachfolger steht angeblich auch schon fest.Bei Porsche steht nach einem Bericht des “Spiegel” der nächste Vorstandswechsel an. Der bisherige Entwicklungschef Wolfgang Dürheimer werde Chef der VW-Konzernmarken Bentley und Bugatti.

Damit sei der komplette Vorstand der Sportwagenfirma ausgetauscht, seit die Übernahme des VW-Konzerns im vergangenen Jahr scheiterte und die Wolfsburger im Gegenzug Porsche übernahmen, heißt es in dem Bericht weiter.

Nachfolger Dürheimers werde Motorenentwickler Wolfgang Hatz. Ein Porsche-Sprecher wollte den Bericht auf Nachfrage von Dow Jones Newswires nicht kommentieren.

Dow Jones Newswires