Pininfarina

Beim italienischen Sportwagenhersteller Pininfarina gibt es mit Per Svantesson einen neuen CEO. Bild: Pininfarina

| von Jonas Rosenberger

Pawan Goenka, Konzernchef von Pininfarina und Mahindra & Mahindra hat bestätigt, dass der bisherige Pininfarina-CEO Michael Perschke einen Posten verlassen hat. Mit sofortiger Wirkung nehme Per Svantesson seine Position ein. Perschke war Mitte 2018 zu Pininfarina gekommen und noch bis zum 25. März dieses Jahres im Unternehmen. Zuvor fungierte er als Berater des italienischen Autobauers.