Kuka-Roboter Automotive

Als neuer Großinvestor beim Roboter- und Anlagenbauer Kuka will der hessische Unternehmer Friedhelm Loh künftig die Geschicke des Augsburger Konzerns mitbestimmen. Bild: Kuka

Wie das “Handelsblatt” (Montag) berichtete, strebt der hessische Unternehmer Loh “eine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen”, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Mitteilung.

Loh und seine Firma Swoctem hatten im August ihren Anteil an Kuka auf 10,018 Prozent aufgestockt. Die Investition diene der Umsetzung strategischer Ziele. Welche dies sein könnten, blieb offen.

Den kompletten Artikel lesen Sie auf produktion.de.

Alle Beiträge zum Stichwort Kuka

Guido Kruschke / Quelle: Handelsblatt