Wachwechsel im Mercedes-Werk Bremen: Produktionsvorstand Markus Schäfer, Peter Theurer, künftiger

Wachwechsel im Mercedes-Werk Bremen: Produktionsvorstand Markus Schäfer, Peter Theurer, künftiger Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Bremen und Andreas Kellermann, Leiter des Produktionsnetzwerks für heckgetriebene Fahrzeuge und Standortverantwortlicher Werk Bremen (v.li.n.re.). – Bild: Daimler

Kellermann übergibt zum 1. Oktober die Verantwortung für das Werk Bremen in die Hände von Theurer. Mercedes-Produktionsvorstand Markus Schäfer sagt: “Peter Theurer leistet seit zwölf Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen sehr gute Arbeit in Bremen und genießt in der Belegschaft hohes Ansehen. Ich bin davon überzeugt, dass er das Werk erfolgreich auf Kurs hält. Andreas Kellermann danke ich herzlich für seine herausragenden Leistungen. Als Standortverantwortlicher hat er beim Anlauf der C-Klasse auf vier Kontinenten mit Bremen als Leadwerk sowie der Neuordnung des weltweiten Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Cars hervorragende Arbeit geleistet.”

Theurer ist derzeit Leiter der Montage C-Klasse und stellvertretender Standortverantwortlicher des Werks Bremen. Seine Laufbahn bei der Daimler AG begann der studierte Maschinenbauer 1994 im Bereich Prozessdesign und Prozessanalyse im Werk Sindelfingen. Es folgten diverse Führungspositionen in der Produktionsplanung und Montage bei smart. 2003 wechselte Theurer zu Mercedes-Benz nach Bremen und durchlief mehrere leitende Funktionen im Bereich Montage, Montageplanung und Logistik. In seiner neuen Funktion berichtet er an Andreas Kellermann.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Daimler Werk

gp