Neuwagen ZDK

Fast ein Drittel der Käufer neuer Autos war 2012 über 60 Jahre alt. - Bild: ZDK

Das ergab eine Untersuchung des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut der Universität Duisburg-Essen. Fast ein Drittel der Käufer neuer Autos war demnach über 60 Jahre alt, nur sieben Prozent jünger als 30 Jahre. Die deutsche Marke mit den ältesten Käufern (im Schnitt 56,2 Jahren) war 2012 der Studie zufolge Mercedes.

Mercedes hat die ältesten Käufer

“Der demografische Wandel spiegelt sich im Neuwagenmarkt”, teilte Dudenhöffer am Sonntag mit. “Der zweite Grund: In Großstädten wird das Auto als Statussymbol für junge Menschen unbedeutender.”

Die jüngste Gruppe waren die Coupé-Käufer mit durchschnittlich 48,2 Jahren. “Die ältesten Neuwagenkäufer sind bei den Stufenhecklimousinen zu finden”, heißt es in der Studie. Hier lag das Durchschnittsalter bei 55,8 Jahren.

Für die Studie wurden die Pkw-Zulassungen auf Privatpersonen in Deutschland ausgewertet.

Alle Beiträge zum Stichwort Neuwagen

dpa/Guido Kruschke