New York Auto Show

Statt im April soll die traditionsreiche New York Auto Show nun erst Ende August stattfinden. Die Veranstalter haben sich wegen Bedenken hinsichtlich des Coronavirus für den Schritt entschieden. Bild: press-inform

| von Stefan Grundhoff

Während die Pressetage der New York Autoshow am 26. und 27. August stattfinden, wird die Messe im Jakob Javits Center vom 28. August bis 6. September 2020 öffentlich zugänglich sein. „Wir unternehmen diesen außergewöhnlichen Schritt, um unsere Teilnehmer, Aussteller und alle Teilnehmer vor dem Coronavirus zu schützen. Seit 120 Jahren ist das Motto ‚die Show muss weitergehen‘ stark in unsere DNA eingebettet, aber unsere oberste Priorität ist die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Beteiligten“, sagt Mark Schienberg, Präsident der Greater New York Automobile Dealers Association. „Wir haben bereits mit vielen unserer Aussteller und Partner Kontakt aufgenommen und sind zuversichtlich, dass die Messe auch an dem neuen Termin eine erfolgreiche Veranstaltung wird.“