Hiroto Saikawa, Nissan

Hiroto Saikawa, seit 1. April 2017 Nissans CEO. Bild: Nissan

| von Stefan Grundhoff

Seit einiger Zeit gibt es immer wieder Gerüchte, dass die beiden Autohersteller aus Japan und Frankreich in einem Konzern zusammengefasst werden sollen. „Der Zweck des Bündnisses ist es, seine Mitglieder unabhängig zu halten und das Wachstum von jedem zu maximieren“, so Nissan-CEO Hiroto Saikawa. Konzernchef Carlos Ghosn treibt eine Fusion dagegen voran und bekräftigte zuletzt, dass die Kapitalstruktur von Renault-Nissan in den vergangenen Wochen intern überprüft wurde. Saikawa dagegen scheint zufrieden mit der aktuellen Situation zu sein und sieht daher keinen Anlass, die Drei-Wege-Allianz mit Renault und Mitsubishi in der aktuellen Konstellation beizubehalten. Jedoch soll seiner Meinung nach das Management effizienter gemacht werden und weitere Kompromisse seien nicht auszuschließen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.