Infiniti-Logo auf einer Automesse

Der angekündigte Nissan Skyline 200 GT-t ist offenbar ein Infiniti Q50 mit Vierzylinder-Benzinmotor von Daimler, der zur bisherigen Variante mit 3,5-Liter-V6-Hybridantrieb hinzukommt.Bild: Infiniti

Mit einer Maximalleistung von 155 kW (211PS) liefert der Motor laut Nissan eine „Kraft- und Beschleunigungsleistung, die einem 2,5 Liter-Benzinmotor ohne Turboaufladung entspricht und Emissionen reduziert“. Mit dem Einsatz von Start-Stopp-Automatik, Direkteinspritzung, variabler Ventilsteuerung, der elektrohydraulischen Servolenkung und der Ladekontrolle erreicht das Auto – genannt Skyline 200 GT-t – einen Kraftstoffverbrauch von umgerechnet 7,35 Litern auf 100 Kilometer, fast 20 Prozent weniger als die vorherigen Skyline-Modelle.

Nissan hat ein monatliches Umsatzziel von 200 Einheiten für das Fahrzeug festgesetzt, dessen Preis bei etwa 37.500 Dollar inklusiver Verbrauchssteuer liegt. Nissan verkauft bereits seit Februar einen modernisierten 3.5-Liter-Hybrid-Skyline in Japan. Der neue 2,0-Liter-Turbo-Skyline, der in den Märkten außerhalb Japans auch Infiniti Q50 genannt wird, hat eine einfachere Struktur als die Hybridvariante und ist deshalb auch relativ kostengünstig. Das neue Fahrzeug steht im Einklang mit Nissans im März vorgestellten Plänen. Demnach will Nissan kleinere Motorderivate des Infiniti Q50 global anbieten, um Entwicklungskosten zu senken und gleichzeitig den Kundenstamm zu vergrößern.

Die Partnerschaft zwischen Nissan und Daimler besteht seit April 2010. Anfang des Jahres veröffentlichten die beiden Unternehmen Pläne, wonach Nissans Luxusmarke Infiniti und Daimler eine neue Plattform entwickeln wollen, auf der bis zu vier neue Modelle basieren sollen.

Nissan versucht den Experten von IHS zufolge im wesentlichen, die Erfahrung von Mercedes zu nutzen, um den Erfolg der Marke Infiniti – die derzeit hauptsächlich in Amerika verkauft wird- zu fördern und einen besseren Stand im Wettbewerb mit den Rivalen Audi und BMW zu haben. Zielgruppe für die neue Limousine sollen IHS zufolge vor allem japanische Männer Mitte vierzig sein.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Nissan Infiniti Daimler