Der Corsa trägt jetzt schon zum Wachstumvon Opel bei, angesichts von 200.000 Vorbestellungen sollte

Der Corsa trägt jetzt schon zum Wachstumvon Opel bei, angesichts von 200.000 Vorbestellungen sollte die Dynamik noch deutlich zulegen. Bild: Opel

Opel sieht sich weiter im Aufwind. In Gesamt-Europa verkaufte der Automobilhersteller im April rund 92.700 Autos ? ein Plus von rund 3.600 Einheiten oder vier Prozent. Der Marktanteil in Europa stieg leicht auf 5,64 Prozent.

Getragen wurde das Wachstum bei der Marke mit dem Blitz von der Entwicklung in Deutschland. Auf dem Heimatmarkt steigerte Opel die Neuzulassungen im April um gut sieben Prozent. Damit verbuchte Opel mit 7,26 Prozent den höchsten April-Marktanteil im Pkw-Segment seit 2011. Deutliche Volumen-Zuwächse gab es unter anderem auch in der Türkei (+68 Prozent), in Irland (+42 Prozent) in Griechenland (+34 Prozent) und in Polen (+24 Prozent).

Im Zeitraum zwischen Januar und April stiegen die Opel-Verkäufe um 3,3 Prozent, während der gesamteuropäische Fahrzeugmarkt um lediglich 2,6 Prozent zulegte.

“Trotz anhaltend schwieriger Bedingungen haben unsere Verkäufe stärker zugelegt als der Markt. Das ist ein weiterer Beleg dafür, dass unsere Modelloffensive greift”, sagte Vertriebschef Peter Christian Küspert. Dabei unterschlägt der Opel-Vertriebschef allerdings, dass andere Volumenhersteller in Deutschland noch stärker zulegten. Angeführt von Renault (+17,9%; 11.822 Einheiten), verzeichnen mit Ford (+12,9%; 21.755 Einheiten), Seat (+11,9%; 8.008 Einheiten), Skoda (+10%; 15.768 Einheiten) und Hyundai (+10%, 8.993 Einheiten) gleich fünf Volumenhersteller zweistellige Zuwachsraten.

Allerdings haben die Rüsselsheimer noch ein paar heiße Eisen für dieses Jahr im Feuer. Der Absatz des Corsa hat im April um 20 Prozent zugelegt, die Zahl dürfte angesichts 200.000 Vorbestellungen noch deutlich zulegen. Dazu kommen der Kleinwagen Karl und auch der neue Astra, der auf der IAA im September gezeigt wird, sollte der Marke noch zu ordentlich Schwung verhelfen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Opel Absatzzahlen

fv