Kompakt-SUV Opel Mokka

Bild: GM

Wie die Adam Opel AG am Dienstag in Rüsselsheim mitteilte, brachen gleichzeitig die Lieferungen nach Russland um 15 Prozent auf 33.500 Einheiten ein. Dennoch sei der Anteil am europäischen Gesamtfahrzeugmarkt leicht von 5,8 auf 5,9 Prozent gestiegen. 2013 hatte der Autobauer seinen Marktanteil erstmals seit 14 Jahren wieder leicht ausgebaut. “Die Ergebnisse des ersten Halbjahres unterstreichen deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind”, sagte Vertriebsvorstand Peter Christian Küspert.

Alle Beiträge zum Stichwort Opel

dpa-AFX/ks