Ein roter Apel Astra.

Bestseller: Der Opel Astra hat sich im Verlauf des Jahres bereits 60.000 Mal verkauft.

| von Jennifer Kallweit

Im bisherigen Jahresverlauf wuchsen die deutschen Pkw-Neuzulassungen von Opel damit um etwa 14.100 Einheiten oder umgerechnet rund 7 Prozent. Der Marktanteil stieg zwischen Januar und November dementsprechend auf 7,3 Prozent.

Der Opel Astra verkaufte sich im Jahresverlauf fast 60.000 Mal – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einem Plus von 17,5 Prozent.

Neben dem Astra hat auch die Neuauflage des Mokka X SUV neue Impulse gesetzt: Das Auto wurde mehr als 29.000 Mal verkauft und verteidigte mit dem leichten Zuwachs trotz des Modellwechsels seine Spitzenposition im SUV-B-Segment. Der neue Mokka X steht seit Ende September beim Händler.

Opel-Deutschlandchef Jürgen Keller blickt mit Zuversicht ins neue Jahr: "Das Motto lautet '7in17'." Sieben neuen Modelle will Opel 2017 vorstellen – dazu gehören die neue Generation des Flaggschiffs Insignia, die beiden neuen CUVs Crossland X und Grandland X sowie der Ampera-e.

Opels neuer Insignia