Diesel, Stickoxid-Grenzwerte, Dieselautos, Oslo

Dieselautos dürfen in Oslo wieder fahren. Bild: Stefan Redl - Fotolia.com

"Ihr könnt ganz normal fahren", hieß es auf der Webseite der Kommune. Weil eine besonders hohe Luftverschmutzung gemessen worden war, waren vor allem private Dieselautos am Dienstag vorübergehend von den Straßen verbannt worden. Dem liegt eine Entscheidung des Stadtrats aus dem vergangenen Jahr zugrunde, nach der sofort Maßnahmen ergriffen werden können, wenn eine hohe Luftverschmutzung zu erwarten ist. Ausnahmen hatten am Dienstag etwa für Taxis oder Patiententransporte gegolten. Bei Verstößen sollten 1500 Kronen (rund 165 Euro) fällig werden.