Peugeot-Studie für Genf: 200 PS und 3,8 Liter/100 km 1

Beim 4,86 Meter langen Concept-Car kommt die so genannte „HYbrid4″-Technologie von Peugeot mit Verbrennungsmotor vorne und Elektromotor hinten zum Einsatz. Das Konzept ermöglicht darüber hinaus eine Kraftübertragung an alle vier Räder. Auch der Einsatz im reinen Elektro-Betrieb ist möglich.

5bypeugeot_vorne_300-pixel

 

Bei der Studie treibt ein 120 kW (163 PS) starker HDi FAP-Motor die Vorderräder an, während ein 27 kW (37 PS) starker Elektromotor die Hinterräder in Bewegung setzt. Trotz der Gesamtleistung von 147 kW (200 PS) bleibt der Verbrauch nach Angaben des Herstellers äußerst moderat. Im Schnitt liegt er bei nur 3,8 l/100 km, was CO2-Emissionen von 99 g/km entspricht. Im elektrischen Fahrmodus wir der 5 by Peugeot sogar zum „Zero-Emission-Vehicle”.

5bypeugeot_hinten_300-pixel1