Neuwagen breit

Trotz Rückgang im November scheint sich die langsame Stabilisierung des deutschen Marktes fortzusetzen. - Bild: dpa

Im bisherigen Verlauf 2013 wurden von Januar bis November nach Angaben des Verbandes der Automobilhersteller (VDA) 2,74 Millionen Pkw neu zugelassen, was einem Minus von fünf Prozent entsprach. Arbeitstäglich bereinigt sei jedoch im November ein Plus von drei Prozent verbucht worden.

“Die langsame Stabilisierung des deutschen Marktes setzt sich also fort”, erklärte VDA-Präsident Matthias Wissmann in einem Statement. 2014 werde der Pkw-Inlandsmarkt rund drei Millionen Neuzulassungen umfassen “und damit leicht über dem Niveau des Jahres 2013 liegen”, sagte Wissmann voraus. Für 2013 hatte der Verband ursprünglich 2,9 bis drei Millionen Fahrzeuge erwartet.

Alle Beiträge zum Stichwort Neuwagen

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke