Tuerkei_Fahrzeugproduktion_Tofas

Das Tofas-Werk in Bursa zählt zu den großen Autowerken in der Türkei. Dort lässt Fiat bauen. Bild: Tofas

Laut Zahlen des türkischen Automobilindustrieverbands OSD stieg die Zahl der in der Türkei produzierten Fahrzeuge in den ersten vier Monaten des Jahres um 3,1 Prozent auf 469.115 Einheiten. Dabei legte die Fertigung von Pkw um 6,4 Prozent (282.261 Einheiten) überdurchschnittlich zu, die Nutzfahrzeugproduktion ging dagegen um 1,5 Prozent auf 186.494 Einheiten zurück. Von den produzierten Einheiten wurden knapp 360.000 Einheiten (7,4 Prozent) exportiert, der Großteil davon nach Westeuropa. Der Radius wird allerdings größer. Einen kräftigen Schub erhielt die türkische Autoindustrie durch den Produktionsstart des Toyota Corolla Mitte 2013. Eine ähnlich bedeutende Rolle dürfte die Fertigung der Fiat Tipo-Familie bei Tofas in Bursa haben. Fiat-Chrysler will die Limousine unter dem Dodge-Label ab diesem Monat in die USA exportieren.

 Außer der geographisch günstigen Lage, hat sich die Türkei nach Einschätzung von IHS Automotive einen Namen als Standort mit relativ niedrigen Löhnen bei gleichzeitig hohem Qualitätsstandard gemacht. IHS rechnet aufs Gesamtjahr gesehen mit einem Produktionszuwachs von drei Prozent auf 1,4 Millionen Einheiten.