In Nordamerika ab Ende 2015 auch als Diesel zu haben: Porsche Macan. Bild: Porsche

In Nordamerika ab Ende 2015 auch als Diesel zu haben: Porsche Macan. Bild: Porsche

Automotive News zitiert Oosthuizen mit den Worten, dass man derzeit intensiv an der Entwicklung eines V6-Diesel arbeite. Laut Oosthuizen soll es sich um ein Aggregat mit etwa 245 PS handeln. Die Diesel-Variante soll Ende 2015/Anfang 2016 an den Markt kommen und preislich bei etwas unter 60.000 Dollar und damit in der Mitte von Macan S und Macan Turbo liegen. Einen Vierzylinder-Motor werde es dagegen auf absehbare Zeit nicht geben. Als Grund dafür nannte der Marketing-Chef Kapazitätsprobleme. Man konzentriere sich auf die am Markt befindlichen Modelle und dann in zweiter Linie auf den Diesel.

Nach Einschätzung von IHS Automotive steht die Einführung des Dieselmotors in Nordamerika vor dem Hintergrund der C02-Grenzen dort. Porsche ist mit einem Diesel bereits recht erfolgreich in den USA unterwegs. So lag der Diesel-Anteil beim Cayenne im vergangenen Jahr laut IHS bei 28 Prozent. Beim Macan rechnen die Marktexperten mit einer Ausstattungsquote von 5 Prozent im Jahr 2019.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Porsche Nordamerika

Frank Volk