Porsche Macan breit

Porsche rechnet allein für den Macan mit einem jährlichen Absatzvolumen von 50.000 Fahrzeugen. - Bild: press-inform/Porsche

Insgesamt wurden 162.145 Neuwagen an Kunden übergeben, ein Plus von 15 Prozent. Auch auf 2014 blickt die VW-Tochter positiv.

“2013 haben wir viel bewegt”, sagte Vorstandschef Matthias Müller angesichts des Rekordwertes. Bereits im September hatte er angekündigt, die Absatzmarke von 150.000 Neuwagen knacken zu können. Die konnte nun noch einmal deutlich übertroffen werden.

“Mit unserer starken Produktoffensive und der Ausweitung unseres Geschäftsmodells konnten wir weltweit die Attraktivität unserer Marke weiter steigern”, sagte Vertriebsvorstand Bernhard Maier.

Matthias Müller

Matthias Müller: "Es wird so sein, dass China in absehbarer Zeit unser volumenstärkster Markt ist." - Bild: Porsche

Cayenne bleibt das beliebteste Modell

Das beliebteste Modell blieb der Geländewagen Cayenne, der mehr als 84.000 Mal verkauft wurde. Doch auch die Sportwagen-Ikone 911 lieferte in seinem 50. Jubiläumsjahr gute Verkaufszahlen ab. Insgesamt wurden 2013 davon rund 30.000 Fahrzeuge in Kundenhand übergeben.

Wie bei anderen Premiumherstellern auch, griffen vor allem Kunden aus Nordamerika und China zu. Die Auslieferungen in Nordamerika legten um 20,8 Prozent auf 42.323 Fahrzeuge zu, im Reich der Mitte wurden insgesamt 37.425 Fahrzeuge ausgeliefert – das entspricht einem Plus von 20 Prozent. In Deutschland wurde die Marke von 20.000 Neuwagen geknackt, hier ging es um knapp 18 Prozent nach oben.

China als verläßlicher Wachstumsmarkt

China wird auch bei Porsche zukünftig noch mehr an Bedeutung gewinnen. “Es wird so sein, dass China in absehbarer Zeit unser volumenstärkster Markt ist. Derzeit gehen wir von 2015 oder 2016 aus”, sagte Müller. Alleine schon deshalb, da Porsche derzeit das Händlernetz vor Ort massiv ausbaue.

Positiv blicken die Stuttgarter deshalb auf das laufende Jahr. “Auch 2014 werden wir mehr verkaufen als 2013″, sagte Maier angesichts der Wachstumsperspektiven für den nordamerikanischen und chinesischen Absatzmarkt für das laufende Jahr.

Macan wird für neuen Absatzschub sorgen

Zudem bringt Porsche mit dem kleineren Geländewagen Macan einen weiteren potenziellen Verkaufsschlager auf den Markt. Vorstandschef Matthias Müller rechnet allein für den Macan mit einem jährlichen Absatzvolumen von 50.000 Fahrzeugen.

Deshalb wird die Absatzmarke von 200.000 Fahrzeugen, die ursprünglich bis 2018 erreicht werden sollte, schon 2016, vielleicht sogar bereits 2015 erreicht, hatte Müller vor einigen Monaten bereits angekündigt.

Alle Beiträge zu den Stichworten Porsche China Volkswagen

Dow Jones Newswires/Porsche/Guido Kruschke