Porsche 918 Spyder breit

Bernhard Maier: "Wir sind gut in das vierte Quartal gestartet und konnten unseren Wachstumskurs im Oktober in allen Regionen fortsetzen." - Bild: Porsche

In allen Regionen verzeichneten die Stuttgarter im Oktober zweistellige Wachstumsraten im Vergleich zum Vorjahr, wie die Porsche AG am Donnerstag mitteilte.

Deutscher Markt mit deutlichem Absatzsprung

Mit 13.393 Fahrzeugen steigerte das Unternehmen den weltweiten Absatz um 14,6 Prozent und konnte damit das Wachstum des bisherigen Jahresverlaufs fortsetzen. Besonders in Deutschland ging es zum Auftakt des Schlussquartals mit einem Plus von 43 Prozent deutlich nach oben. Im Vormonat ging es in der Heimat schon um mehr als 21 Prozent bergauf.

“Wir sind gut in das vierte Quartal gestartet und konnten unseren Wachstumskurs im Oktober in allen Regionen fortsetzen”, sagte Vertriebschef Bernhard Maier. “Jetzt freuen wir uns auf die Weltpremieren des Macan auf der Los Angeles Motor Show und des Panamera Turbo S auf der Tokio Motor Show.”

Auch auf dem US-Markt waren die Sportwagen 911, Cayenne, Panamera, Boxster und Cayman beliebt und wurden 3.562 Mal verkauft, ein Zuwachs von elf Prozent. In China übergab Porsche 2.948 Fahrzeuge an seine Kunden, ein Plus von gut einem Fünftel.

Alle Beiträge zum Stichwort Porsche

dpa/Dow Jones Newswires/Guido Kruschke