Porsche, Absatzsteigerung, china

Großen Anklang fanden die Autos vor allem in China. Bild: Porsche

"Mit unserer starken Produktpalette ist es uns gelungen, die hohen Vorjahreswerte noch einmal zu übertreffen", sagte Porsche-Chef Oliver Blume.

Großen Anklang fanden die Autos vor allem in China. Dort kletterten die Verkäufe um 12 Prozent auf 65.246 Einheiten. In Europa betrug das Plus 5 Prozent auf 78.975 Stück, in den USA rollten mit 54.280 Fahrzeugen 6 Prozent mehr Porsches aus den Autohäusern.