Porsche 918 Spyder breit

Capricorn ist ein wichtiger Lieferant für Porsches Renner 918 Spyder. Nun wird Porsche wohl ein wichtiger Anteilseigner am Zulieferer. Bild: Porsche

Das Unternehmen mit Sitz in Meuspath bei Koblenz sei als Spezialist für die Entwicklung und Fertigung von Komponenten aus Faserverbundstoffen ein wichtiger Lieferant für das Modell 918 Spyder, erklärte Porsche am Montag in Stuttgart. Der Vertrag mit der Capricorn Composite GmbH über eine Beteiligung von 25,1 Prozent am Kapital muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden. Das könnte nach Angaben der Zuffenhausener im April dieses Jahres erfolgen.

Der Zulieferer sorgte zuletzt außerhalb seines Kerngeschäfts durch den missglückten Einstieg beim Nürburgring für Schlagzeilen. Inzwischen ist Capricorn wieder raus, der Nürburgring-Deal erwies sich als eine Nummer zu groß. Ausgestanden ist das Thema für den Zulieferer noch nicht. So ermittelt die Staatsanwaltschaft Koblenz derzeit gegen den Capricorn-Geschäftsführer Robertino Wild. Er wird des Kreditbetrugs verdächtigt.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Porsche Capricorn

fv