Porsche 911 Carrera S

Das Orderbuch für den neuen Porsche 911 scheint prall gefüllt zu sein. Bild: Porsche

Wie Automotive News Europe berichtet, ist die zusätzliche Kapazität für die neue 992-Variante des 911er nötig, weil die Auftragszahlen für das neue Modell Porsches Erwartungen übertroffen haben. "Wir planen, den Großteil der Cayman-Produktion im Laufe dieses Jahres nach Osnabrück zu verlagern, möglicherweise sogar die gesamte, um die gestiegene Nachfrage nach dem 911er zu decken", sagte August Achleitner, Chef der Sportwagenlinie von Porsche, der sich Ende des Monats in den Ruhestand verabschiedet. Die Produktionsverlagerung werde dem Bericht zufolge voraussichtlich in den Sommerferien vollzogen.

IHS Markit prognostiziert für das neue Modell in diesem Jahr einen Absatz von mindestens 35.000 Einheiten, was dem Absatz des Vorgängermodells 2018 entspricht.

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - ab Mitte März beim Händler

    Das Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet steht ab Mitte März beim Händler. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Allradantrieb

    Der Allradantrieb hilft beim Kurvenfahren. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Cockpit ist fast identisch zu dem des Coupés

    Das Cockpit ist fast identisch zu dem des Coupés. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - gut dosierbare Bremsen

    Die Bremsen lassen sich gut dosieren. Bild: press-inform / Porsche

  •  Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Fahrmodus per Drehknopf

    Auch beim Cabrio wählt man den Fahrmodus per Drehknopf. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Verdeckknöpfe und der Windschottknopf

    Beim Cabrio sind die Verdeckknöpfe und der Windschottknopf hinzugekommen. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Schalter für wichtige Fahrfunktionen

    Schalter für wichtige Fahrfunktionen. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - 142.259 Euro

    Das Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet kostet 142.259 Euro. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Hinterachslenkung

    Auch Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet hat eine Hinterachslenkung. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - neue Anbindung der Motorenlager

    Die Anbindung der Motorenlager wurde verändert. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - dritte Bremsleuchte

    Die dritte Bremsleuchte ist chic in das Heck integriert. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Spoiler fährt bei Bedarf hoch

    Der Spoiler fährt bei Bedarf hoch. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Sportfahrwerk

    Das Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet (992) hat erstmals ein Sportfahrwerk. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Spreizung der Fahrmodi

    Die Spreizung der Fahrmodi ist gelungen. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Windschott

    Das Windschott klappt in zwei Sekunden auf Knopfdruck hoch. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - 3,8 Sekunden auf 100 km/h

    Nach 3,8 Sekunden erreicht das Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet die 100 km/h-Marke. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Höchstgeschwindigkeit beträgt 304 km/h

    Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 304 km/h. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Achtgang-PDK

    Das Achtgang-PDK schaltet geschmeidig. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - Toter-Winkel-Assistent

    Der Tote-Winkel-Assistent meldet sich auch im Außenspiegel. Bild: press-inform / Porsche

  • Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet - LED-Licht

    Das LED-Licht gibt es auch mit Matrix-Funktion. Bild: press-inform / Porsche