BMW X3 xDrive 20d (1)

Modelle wie der BMW X3 oder der Opel Zafira hatten laut Auto Bild schon bei früheren Straßentests zu viel Stickoxide ausgestoßen. Entsprechendes scheint sich nun auch in Tests des ICCT bestätigt zu haben. Bild: BMW

Wie die Fachzeitschrift Auto Bild in ihrer aktuellen Ausgabe (25.9.2015) berichtet, schneide der Wagen damit noch schlechter ab als der von der US-Umweltbehörde EPA beanstandete VW Passat. “Alle Messdaten deuten darauf hin, dass das kein VW-spezifisches Problem ist”, sagte Peter Mock vom ICCT laut der Fachzeitschrift. Bei Tests des Instituts hatten die VW-Fahrzeuge den Euro-6-Grenzwert für das giftige Stickoxid (NOx) im Schnitt um mehr als das 22-fache überstiegen – die US-Umweltbehörde EPA ermittelte.

Update: BMW hat die Vorwürfe unterdessen zurückgewiesen.

Zur Frage, ob BMW bei Prüfstandsmessungen andere Motorkalibrierungen verwende als auf der Straße, sagte ein BMW-Sprecher zu Auto Bild: “Es gibt bei BMW keine Funktion zur Erkennung von Abgaszyklen. Alle Abgassysteme bleiben auch außerhalb des Abgaszyklus aktiv.”

Von europäischen Behörden habe es laut dem ICCT-Experten Mock bislang keine Nachfragen zu den auffälligen Ergebnissen des NOx-Tests gegeben. Derweil hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) das Kraftfahrt-Bundesamt beauftragt, alle VW-Dieselmodelle zu überprüfen.

presse-auch-bmw-ueberschreitet-diesel-abgaswerte_141421_2.jpg Alle Artikel zur VW-Dieselaffäre

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

ks