Tesla warnt: beim Model X droht Produktionsverzögerung.  Bild: press-inform

Tesla warnt: beim Model X droht Produktionsverzögerung. Bild: press-inform

Die schlechte Nachricht kam nachbörslich am Mittwoch in den USA: In einer Telefonkonferenz mit Analysten bekannte Tesla-Chef Elon Musk, dass das Absatzziel von 55.000 verkauften Autos in diesem Jahr wohl nicht zu halten ist. Stattdessen rechne er jetzt nur noch mit 50.000 – 55.000 Einheiten. Der Grund: Zulieferer können beim Entwicklungstempo des hoch komplexen SUV Model X offenbar nicht mithalten: “Zu bauen ist es das komplizierteste Auto der Welt”, sagte Musk über das Auto mit komplexer Flügeltür-Konstruktion.

Zwar werde die Auslieferung der ersten Autos wie geplant im September erfolgen, der Autobauer rechnet aber offenbar mit Produktionsverzögerungen durch Lieferengpässe bei Zulieferern. Da das Model X und das Model S auf derselben Linie produziert wird, träfe dies den Hersteller doppelt.

Einen tröstliche Botschaft hatte Musk dann doch noch: “Es lohnt sich, auf das Auto zu warten.” Bislang liegen 30.000 Bestellungen vor.

Frank Volk

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?