Peugeot Partner

In Vigo läuft unter anderem der Peugeot Partner vom Band. Bild: Peugeot

Die restlichen 60 Millionen Euro sind für das Werk bei Madrid bestimmt, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Mit dem Geld will der Autobauer die Fabrik auch über das Jahr 2020 hinaus zukunftsfähig machen. Weitere Details sind nicht bekannt.

In Vigo produziert PSA die Modelle Peugeot Partner, Citroën Berlingo, Peugeot 301, Citroën C-Elysée sowie den C4 Picasso.  Das Werk hat sich zudem bereits den Auftrag gesichert, die Nachfolgemodelle des Peugeot Partner sowie des Citroën Berlingo zu fertigen. Ebenso wird dort der Opel Combo, der mit den beiden PSA-Plattformen die Architektur teilt, zukünftig vom Band laufen.

Darüber hinaus erwarten die Branchenkenner von IHS Automotive, dass das Werk Vigo auch die Nachfolger der anderen Modelle bauen werde. So prognostizieren die IHS-Analysten, dass in Vigo das Produktionsvolumen bis zum Ende des Jahrzehnts noch einmal deutlich ansteigen werde. Waren es 2015 rund 407.000 Autos, die dort von den Produktionsbändern rollten, werden es 2020 rund 525.000 sein.