puls-toyota-chart_570-pixel

Die Wahrnehmung der Rückrufaktionen auf dem deutschen Automobilmarkt ist gewaltig. Fragt man offen nach Automobilherstellern, bei denen Rückrufaktionen aufgefallen sind, nennen zwei von drei Autokäufern Toyota (67 Prozent). Gibt man verschiedene Marken vor, erinnern sich gar 77 Prozent an die Qualitätsprobleme der Japaner. Damit werden die Rückrufaktionen von Marken wie Peugeot, Ford oder Citroen in den Schatten gestellt. ?Die Erwartungen an das Krisenmanagement von Toyota sind hoch”, so Weßner weiter. Insbesondere ältere Fahrzeugkäufer werden durch die Rückrufaktionen negativ beeinflusst. ?Von zentraler Bedeutung ist dabei auch eine Erklärung, wie Mängel künftig vermieden werden.”

Welchen Einfluss haben die jüngsten Rückrufaktionen von Toyota auf den Autokauf? Dieser Frage ist die Nürnberger Marktforschung PULS (www.puls-marktforschung.de) im Rahmen einer Befragung von 700 Autokäufern nachgegangen. Das zentrale Ergebnis: Jeder fünfte Toyota-Interessent, der auch von den Rückrufaktionen gehört hat, will auf den Kauf dieser Marke verzichten. Weitere 27 Prozent wollen mit ihrem Fahrzeugkauf vorerst abwarten. PULS-Geschäftsführer Konrad Weßner, der die Untersuchung durchgeführt hat, erklärt: „Nun kommt es auf ein aktives Krisenmanagement mit offener und verständlicher Kommunikation der Mängel an.” Nur so könne vermieden werden, dass Toyotas Image als Qualitätsweltmeister Schaden nimmt.

puls-toyota-chart_570-pixelDie Wahrnehmung der Rückrufaktionen auf dem deutschen Automobilmarkt ist gewaltig. Fragt man offen nach Automobilherstellern, bei denen Rückrufaktionen aufgefallen sind, nennen zwei von drei Autokäufern Toyota (67 Prozent). Gibt man verschiedene Marken vor, erinnern sich gar 77 Prozent an die Qualitätsprobleme der Japaner. Damit werden die Rückrufaktionen von Marken wie Peugeot, Ford oder Citroen in den Schatten gestellt. „Die Erwartungen an das Krisenmanagement von Toyota sind hoch”, so Weßner weiter. Insbesondere ältere Fahrzeugkäufer werden durch die Rückrufaktionen negativ beeinflusst. „Von zentraler Bedeutung ist dabei auch eine Erklärung, wie Mängel künftig vermieden werden.”