Guo Qian Qoros

Guo Qian: "Unser Anspruch war von Anfang an, eine internationale Marke zu schaffen." - Bild: Qoros

“Unser Anspruch war von Anfang an, eine internationale Marke zu schaffen, unsere Mitbewerber sind die internationalen Konzerne”, sagte Qoros-Präsident Guo Qian beim China Congress der AUTOMOBIL PRODUKTION.

Kein Zweifel, der Hersteller, der in etwa vier Wochen den Qoros 3 an den Verkaufsstart bringt, liefert eine der ganz heißen Stories in der Autoindustrie. Zumindest in Asien gilt die Marke als leuchtendes Beispiel, dass internationale Auto-Qualität aus China kommen kann.

In vier Jahren ein Auto auf die Räder gestellt

“Höchsten Respekt”, zollte nicht nur Conti-China-Chef Ralf Cramer für das Kunststück, binnen vier Jahren von Null beginnend ein Auto auf die Räder zu stellen und mit diesem aus dem Stand beim Crash-Test ein 5-Sterne-Ergebnis beim einzufahren.

Die Internationalisierung wird aber noch etwas auf sich warten lassen. Zunächst wird sich Qoros auf dem heimischen Markt in China mit den internationalen Herstellern messen. Einen schnellen Markteintritt sowohl auf dem US-Markt wie in Europa verneinte Guo Ghian.

Alle Beiträge zu den Stichworten Qoros China

Frank Volk