Honda Clarity Fuel Cell

Honda präsentiert den Clarity Fuel Cell auf dem Automobilsalon in Genf. Bild: Honda

Das Brennstoffzellenfahrzeug von Honda wird seine Europa-Premiere auf dem Genfer Autosalon feiern. Ende 2016 soll der Honda mit Brennstoffzellen-Antrieb in Kalifornien bei den Händlern stehen. Der japanische Konzern ist sichtlich stolz auf die Leistungen des Clarity Fuell Cell. So erklärt Honda-Amerika-Chef John Mendel, dass der Clarity FCV ein potentieller Game-Changer ist. Die Reichweite von fast 700 Kilometern beeindruckt auch die Experten. Diese Reichweite haben zwar fast alle namhaften Brennstoffzellen-Expertene theoretisch immer hochgerechnet, Honda setzt diese jetzt aber erstmalig um.

Die Konkurrenten kommen nicht ganz so weit, wie der mit Wasserstoff betriebene Honda. So schafft der Toyota Mirai 550 Kilometer und der ix35 Fuell Cell soll laut Hyundai knappe 600 Kilometer schaffen. Punktsieg für den Honda. Doch wie AUTOMOBIL PRODUKTION aus Insiderkreisen erfuhr, soll die Antwort auf den Honda-Erfolg nicht lange auf sich warten lassen. Demnach soll Hyundai angeblich bald bei der Reichweite noch einmal draufsatteln. Der Kampf um die größte Reichweite eines Wasserstoff-Autos dürfte damit in die nächste Runde gehen.