Carlos Tavares

Carlos Tavares: Wir prüfen eine mögliche Ausweitung der Kooperation. - Bild: Renault

Die Kooperation zwischen dem französischen Autobauer Renault und den Stuttgartern könnte um die Produktion von Elektrofahrzeugen erweitert werden.

Renault-COO Carlos Tavares sagte am Montag, dass es derzeit zwar keine Entscheidung über eine mögliche Ausweitung der Zusammenarbeit gebe. Es spreche aber nichts dagegen, eine mögliche Ausweitung der Kooperation zu prüfen. Die Beziehungen mit Daimler seien so gut, dass diese Frage diskutiert werden könnte.

Im April 2010 hatten Daimler und Renault-Nissan eine Allianz zur Produktion von Kleinwagen geschlossen. Unter anderem will Daimler von Renault-Nissan Motoren für seine kleineren Modelle beziehen, während Daimler große Benzin- und Dieselmotoren für Nissans Luxusmarke Infiniti liefern soll, hieß es seinerzeit.

Daimler-Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche hatte dabei bereits gesagt, dass die Unternehmen ihre Allianz auch auf Elektrofahrzeuge ausweiten könnten.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke