Renault Logo breit

Renault und Bolloré kooperieren künftig im Bereich der E-Mobility. – Bild: Renault

Das teilten beide Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Bolloré lässt die Autos bisher in Italien produzieren. Ein Joint Venture soll nach der Vereinbarung dazu dienen, komplette Carsharing-Lösungen für elektrische Autos in Frankreich und Europa anzubieten. Renault soll in einer Machbarkeitsstudie außerdem die Entwicklung und den Bau eines kleineren Bluecar-Elektroautos (drei statt der bisher vier Sitze) mit einer Lithium-Spezialbatterie LMP vorantreiben. Damit will Bolloré das Carsharing-Geschäft ausbauen. Renault treibt mit seinem Partner Nissan den Absatz von Elektroautos voran, allerdings hat sich der Markt nicht so stark entwickelt wie erwartet.

gp / Quelle: dpa-AFX