Russland

Am russischen Automarkt herrscht aufgrund der Ukraine-Krise momentan Eiszeit. Bild: Volk

Wer sein Kleinfahrzeug verschrotten lasse, erhalte beim Kauf eines in Russland produzierten Neuwagens 40 000 Rubel (etwa 825 Euro), verkündete Industrieminister Denis Manturow in Moskau. Für Transportfahrzeuge gibt es demnach bis zu 350 000 Rubel. Die Regierung hofft, mehr als 170 000 Neukäufe zu fördern und stellt dafür insgesamt zehn Milliarden Rubel (207 Millionen Euro) bereit. Bereits 2010 hatte Russland nach einem Markteinbruch eine Abwrackprämie eingeführt.

Alle Beiträge zum Stichwort Russland

gp / Quelle: dpa-AFX