Die eindeutige Positionierung von Volvo fällt in der Branche auf. Bild: Volvo

Die eindeutige Positionierung von Volvo fällt in der Branche auf. Bild: Volvo

Regulierungsfragen wie die Haftung gelten bisher als ein zentrales Hindernis für einen breiten Einsatz autonom fahrender Autos. Nach bisherigen Regelungen sind die Fahrer am Steuer verantwortlich.

Die eindeutige Positionierung von Volvo aus Schweden fällt in der Branche auf. Die Autobauer betonen bisher zumeist, dass Fragen wie Haftung grundsätzlich neu geregelt werden müssten, bevor die Fahrzeuge in großem Stil auf die Straße kommen. Bisher gibt es Versuche in diversen Ländern, als besonders fortschrittlich gelten die Rahmenbedingungen in den USA. Der Volvo-Chef warnt zugleich davor, dass Verzögerungen bei der Anpassung der Regeln die führende Position des Landes beeinträchtigen könnten.

Alle Beiträge zu den Stichwörten Volvo Autonomes Fahren

dpa/ks