SGL Carbon Logo

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hebt die SGL Group die Preise an. - Bild: SGL Carbon

Die neuen Preise spiegelten die Dynamik der Märkte für Rohmaterialien und Energien wider, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Die Angebots- und Nachfragesituation auf der Rohstoffseite bewege “sich sehr schnell auf eine signifikante Angebotsverknappung zu”.

Graphitelektroden in Standardgröße kosten fortan 5.200 Euro/MT für Europa und 7.300 Euro/MT für USA und Lateinamerika, Asien (ohne China), Naher Osten und Afrika.

Die neuen Preise für Europa und außereuropäische Märkte gelten bis Ende 2012. Die Preisgestaltung für China liegt in der Verantwortung des Joint Ventures zwischen der SGL Group und Tokai in Shanghai.

Bereits im Mai hatte der Wiesbadener Zulieferer die Preise angehoben. Damals kosteten Graphitelektroden in Standardgröße 4.250 Euro/MT für Europa und 6.300 Euro/MT für USA und Lateinamerika, Asien (ohne China), Naher Osten und Afrika.

Alle Beiträge zu den Stichworten SGL Group SGL Carbon

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke