Kia

SK Innovation sucht derzeit nach einem Produktionsstandort in Georgia / USA. Die Firma produziert unter anderem die Akkus für den Kia Soul. Bild: Kia

SK Innovation will hierfür angeblich 1,14 Billionen KRW (1,11 Mrd. US Dollar ) für die neue Anlage aufwenden. Die Batterieproduktion soll eine Jahreskapazität von 9,8 Gigawattstunden haben. Der Bau der Anlage soll im kommenden Jahr beginnen und diese wird voraussichtlich 2022 in Betrieb gehen.

„SK Innovation suchte aktiv nach einer Produktionsbasis, um die Wettbewerbsfähigkeit im Batteriegeschäft auf dem großen Weltmarkt zu sichern Von der globalen Autoindustrie werden wir als Top Player im Batteriegeschäft wachsen ", sagte Kim Innovation, CEO von SK Innovation.